Home    |    Anfahrt    |    Kontakt    |    Newsletter    |    Login
Mitgliedschaft

Jetzt Mitglied werden und anmelden!

Tennisschule


Sponsoren




22. Prattler Winterturnier 2011

Das 22. Prattler Winterturnier war durchgehend ein Erfolg!
An Silvester wurde das Prattler Winterturnier auf der Tennisanlage in den Sandgruben in Pratteln traditionell mit einem grossen Apéro beendet. Die Organisatoren des Tennisturniers zogen ein durchwegs positives Fazit. Die zahlreichen Zuschauer wurden nicht nur durch spannende Matches unterhalten, sondern auch vom Koch Philippe Lerch hervorragend bewirtet.
 Mit 189 Anmeldungen hat das Turnier nun die maximale Teilnehmerzahl erreicht. Der Zeitplan wurde oft gesprengt, so dass die Zuschauer öfters bis in die späten Nachtstunden spannende Tennismatches zu sehen bekamen.

Die Spielerinnen und Spieler kämpften in 13 Kategorien um den Einzug ins Finale.
Bei den Junioren setzte sich im Tableau U16 der Vorjahressieger Marc Tufilli auch in diesem Jahr wieder durch. Das Finalspiel gewann er gegen Simon Leser deutlich mit 6/4 6/0.
Bei den U14 siegte der als Nummer 2 gesetzte Nicola Rüegg gegen Victor Nebrera mit 6/4 6/4.
Bei den Juniorinnen U14 setzte sich das Talent des TC Pratteln, im Übrigen auch Vizeschweizermeisterin im Squash, Céline Walser gegen Ivana Todorovic mit 6/1 5/7 7/6 äusserst knapp durch.

Auch bei den Erwachsenen gab es wieder sehr enge Spiele. Im Finalmatch bei den Herren 45+ R6/R9 kämpften die zwei Topgesetzten fast drei Stunden gegeneinander. Am Schluss musste sich Dragan Makivic René Flück mit 3/6 6/0 7/6 geschlagen geben, notabene nachdem Dragan Makivic sein Halbfinalmatch am Vortag gegen Hanspeter Meyer auch erst im Tiebreak des 3. Satzes gewonnen hatte.
Im Final bei den Herren 35+ R6/R9 kam es, wie schon am Vortag im Halbfinal der Herren 45+ R6/R9, zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen René Flück und Beat Hohl. Nach einer kurzen Erholungsphase von seinem hart erkämpften Sieg in der Kategorie 45+ setze sich René Flück dieses Mal mit 6/4 6/4 durch.

Das Herrentableau 45+ R4/R6 sowie das höchste Herrentableau R3/R6 waren fest in der Hand der Familie Bolten. Im Seniorenfinal hatte Roger Bolten seinen Gegner Walter Bühler mit 6/1 6/1 fest im Griff und er brauchte auch keinen Schiedsrichter um den etwas zu grossen Ehrgeiz seines Gegners zu bremsen. 
Jan Bolten siegte im Herrenfinal gegen Moritz Henniger souverän mit 6/3 6/4. Wie der Vater gestand auch der Sohn allen seinen Gegnern keinen Satz zu.
Die Damen des Tennisclub Pratteln waren sehr erfolgreich. Esther Panier erreichte den 40+ Final und unterlag Carmen Hunkeler knapp mit 7/6 6/4. Im Damen 30+ Final besiegte Gerda Saam Monika Häring recht deutlich 6/2 6/3, obwohl die Präsidentin des TC Pratteln grippegeschwächt eigentlich hätte im Bett liegen sollen.

Ein Dankeschön geht natürlich nicht nur an alle Spieler und Spielerinnen, sondern auch an die vielen Unterstützer und Sponsoren, welche das Turnier auf irgendeine Art mittragen; denn ohne diese könnte ein solcher Anlass nicht aufrecht erhalten bleiben. Die Organisatoren, zu denen neben dem Turnierleiter Felix Freudiger Esther Lanz, Evelyne Messerli, Esther Panier und Heinz Schneider zählten, haben schon mit den Vorbereitungen für das Turnier im nächsten Jahr begonnen. Freuen wir uns also auf die nächste Ausgabe in Pratteln vom 26. bis 31. Dezember 2012!

 

Alle Resultate des 22. Prattler Winterturniers